Hier können Sie was lernen!
Zwei Seiten Informationen für Sie!

Musikkurse

Zur ⇒ Archivseite der Musikkurse!

Musikkurse von verschiedenen Anbietern:

  • von der Firma ⇒ Musica Viva Musikferien,
  • von anderen Veranstaltern, wie z. B. Haus Marteau
  • meine Angebote an Ensemblecoaching und Kursen.

Foto des Prospektes

• Homepage Musica Viva Musikferien:

Auf der Homepage der Firma ⇒ Musica Viva Musikferien
haben Sie einen wesentlich umfassenderen Überblick über die vielen
Kursangebote als hier bei mir. Bitte schauen Sie sich auch dort mal um!

• Kursanmeldung bei Musica Viva Musikferien:

Nur auf der Homepage von ⇒ Musica Viva Musikferien können sie sich anmelden.
Klicken Sie bitte dafür einfach auf das Logo, auf die roten Textstellen oder schreiben Sie an:

• Musica Viva Musikferien
Kirchenpfad 6
D-65388 Schlangenbad

Sie können natürlich auch anrufen: Festnetz: 06129 - 502560

email grafik

… Musikkurse 2017 und 2018:

Von Freitag, 16. Juni 2017 bis Sonntag, 18. Juni 2017

Kursort: Wetzlar

Trainingswochenende

mit einem Ensemble aus Wetzlar

Hier trainiere ich ein geschlossenes Ensemble aus Wetzlar. Die Wünsche des Ensembles sind ein großer Arbeitsauftrag des Wochenendes.

Von Donnerstag, 7. Juni 2018 bis Sonntag, 10. Juni 2018 im ⇒ Seminarhotel Fohlenweide , Fohlenweide 1, 36145 Hofbieber
nähe Fulda


Zur Anmeldung für zukünftige Kurse und für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo!

logo musica viva

oder rufen eben bitte an!

• Festnetz: 06129 - 502560

Kammermusik

Ensemblemusik des Barock

Ensemblemusik des Barocks steht im Mittelpunkt dieses Kurses, der eine Vielzahl unterschiedlichster Instrumente verbinden möchte: Streicher aller Art, Block- und Querflöten, Oboe, Fagott, Zupfinstrumente, Orgel und Cembalo.

Unter Leitung der beiden Dozenten Stephan Schrader (Bläser) und Gabriele Nußberger (Streicher) werden wir in verschiedenen Ensembleformen arbeiten (großes Bläserensemble und g roßes Streichersensemble) aber auch kleinere gemischte Gruppen zusammenstellen. Und natürlich werden alle zusammen im großen Kammerorchester spielen.

Sowohl technische Aspekte wie Artikulation, Tongestaltung und Intonation sowie stiltypische musikalische Ausdrucksmittel aus den Bereichen Tempo, Verzierungen, Dynamik und Agogik sollen gemeinsam erarbeitet werden. Im Zentrum steht das gemeinsame musikalische Erleben, das Aufeinander-Hören und -Reagieren und die Faszination der ausdrucksstarken Musik des Barockzeitalters.

Voraussetzungen: Spieler/innen ab Level C: gute Notenkenntnisse, rhythmische Sicherheit, vieljährige regelmäßige Spiel/Unterrichtspraxis. Erfahrung im Zusammenspiel mit anderen. Stimmtonhöhe: 440 Hz. Mindestteilnehmerzahl: 9

Den angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die vorzubereitende Kursliteratur ca. 5 Wochen vor Kursbeginn per Email zugeschickt.

Von Donnerstag, 4. Oktober 2018 bis Sonntag, 7. Oktober in Haus Königsee.


Zur Anmeldung für zukünftige Kurse und für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo!

logo musica viva

oder rufen eben bitte an!

• Festnetz: 06129 - 502560

Blockflötenensemble

Der Spaß am Zusammenspiel mit der gesamten Blockflötenfamilie und das Kennenlernen neuer Literatur steht bei diesem Kurs für fortgeschrittene Spieler/innen ganz im Mittelpunkt. Das stilistische Spektrum reicht von Renaissance- und Barockmusik bis zur Moderne, auch Folk- und Popstücke können Bestandteil der bunten Mischung sein.

Ergänzend zur Arbeit an den Ensemblestücken gibt es Exkurse zur Flötentechnik, zu Fragen der Intonation, Atmung und zum Bereich der Aufführungspraxis (Artikulation/Vorhalte/Triller).

Die Noten einiger Stücke werden zur Vorbereitung im Vorfeld des Kurses im PDF-Format an die Teilnehmer verschickt: So kommt das Zusammenspiel im Kurs schneller in Gang! Im Kurs werden Duette, Trios und Quartette, aber auch größere Besetzungen angeboten.
Bitte auf dem Anmeldebogen zum Kurs unbedingt die persönlichen Wünsche angeben und auch alle mitgebrachten Instrumente auflisten (beides ist für die Kursvorbereitung sehr wichtig).

**Voraussetzungen:** C-Level. Gute Kenntnisse im Tonumfang, sicheres Rhythmusgefühl sowie ein gutes Vom-Blattspiel und die Bereitschaft, in allen Stimmen zu spielen, werden vorausgesetzt.
Geeignet sind alle Größen von Blockflöten mit 440 Hz (bitte nur barocke Griffweisen).
Mindestteilnehmerzahl: 9